Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der art in print (Kreuzhuber & Reisinger-Chowdhury OG, Wien) – nachfolgend art in print genannt – erkennen Sie mit Ihrer Bestellung an; sie gelten damit zwischen Ihnen und uns.

§ 1 Geltungsbereich

a. Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Kreuzhuber & Reisinger-Chowdhury OG, handelnd unter der Marke art in print und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

b. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt art in print nicht an, es sei denn, art in print hat ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss

a.) Die von art in print angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten jeweils die gesetzliche Mehrwertsteuer soweit einschlägig. Die für Kunstwerke und sonstige Waren angegebenen Preise verstehen sich inklusive Verpackungskosten und innerhalb Österreichs Versandkosten.

b.) Wenn Sie eine Bestellung bei art in print aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten widergibt (Bestellbestätigung). Durch Ihre Bestellung kommt der Kaufvertrag zustande.

c.) Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Angebot nur teilweise auszuführen, d.h. von Ihrer Bestellmenge in Hinsicht auf die Anzahl der Kunstwerke und sonstigen Waren nach unten abzuweichen.

c.) Sollte ein Kunstwerk nicht lieferbar sein, besteht kein Lieferanspruch.

§ 3 Widerruf, Rücksendungen

a.) Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Bei Abschluss eines Abonnements gilt die Widerrufsfrist 14 Tage nach Vertragserklärung. Ein Rücktritt nach Erhalt der ersten Zusendung ist nicht möglich. (check!!!!!).

b.) Der Widerruf ist zu richten an:
art in print
Kreuzhuber & Reisinger-Chowdhury OG
An den langen Lüssen 8/4
1190 Wien
E-Mail: office@artinprint.at

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Bei Abschluss eines Abonnements werden etwaige bereits getätigte Zahlungen rückerstattet.

Ende der Widerrufsbelehrung

a.) Sie können die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Waren sind zum Schutz nur in der originalen Spezialverpackung des Hinweges unter Verwendung aller Schutzmaterialien zurück zu senden.

b.) Für folgende Waren besteht kein Widerrufsrecht bzw. Rückgaberecht: Sonderanfertigungen. Der Rahmen ist explizit vom Umtausch ausgeschlossen.

c.) Bitte kontaktieren Sie uns vor der Rücksendung unter office@artinprint.at Zur Sicherstellung einer reibungslosen Rückabwicklung senden wir Ihnen umgehend einen Retourenschein zu.

§ 4 Lieferung

a.) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager art in print an die Adresse des Bestellers bzw. an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

b.) Der Käufer hat die Ware unverzüglich auf Schäden zu überprüfen. Sollten offensichtliche Schäden vorhanden sein und erst nach Annahme bemerkt werden, so hat der Käufer dies uns gegenüber innerhalb einer Frist von 5 Tagen nach Annahme zu rügen. Unterlässt der Käufer dies, so ist die Geltendmachung von Mängelrügen für solch offensichtliche Schäden ausgeschlossen.

§ 5 Fälligkeit und Zahlung, Verzug

1. Der Besteller/ die Bestellerin zahlt den Kaufpreis per Vorauskasse (Rechnung/Kreditkarte) oder Sofortüberweisung vor der Lieferung. Für den Fall, dass es zu einer Zahlungsrückgabe kommt, kann art in print eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von EUR 15,00 vom Besteller verlangen.

§ 6 Versandkosten

1. Sollte art in print aus logistischen Gründen die Bestellung auf mehrere Sendungen verteilen, entstehen dem Besteller hieraus keine Mehrkosten.

2. Handling, Verpackung und Versand in Österreich ist gratis. Innerhalb der EU erhebt art in print Kosten. Die genauen Kosten teilen wir Ihnen gerne per E-Mail an office@artinprint.at mit.

Ihre Bestellung wird sorgfältig verpackt, ungerahmte Grafiken werden ehest möglich abgeschickt. Da die Rahmen Sonderanfertigungen sind, ist bei einer Bestellung mit Rahmen mit einer Lieferzeit von 2-3 Wochen zu rechnen. Sollten Sie Sonderwünsche haben, wie Expresszusendung oder getrennte Zusendung von Grafik und Rahmen, so bitte um Kontaktaufnahme unter office@artinprint.at.

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von art in print anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung im Eigentum von art in print.

§ 9 Haftung

1. art in print haftet nur, wenn art in print oder einer seiner Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzt hat oder der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von art in print oder einer seiner Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Sofern dies nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich erfolgt, ist die Haftung von art in print auf den Schaden beschränkt, der bei Vertragsschluss vernünftigerweise voraussehbar war.

2. Die Haftung wegen zugesicherter Beschaffenheit, bei Personenschäden sowie aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften, insbesondere dem Produkthaftungsgesetz, bleibt unberührt.

§ 10 Gewährleistung, sachgemäße Behandlung

1. Angaben zu den Kunstwerken werden überwiegend auf Grundlage von art in print gemachten Informationen der KünstlerInnen gemacht. art in print wird die Angaben im Rahmen des Möglichen prüfen und haftet nur bedingt für die Richtigkeit dieser Angaben.

2. Kunstwerke, vor allem Druckerzeugnisse und Fotografien, sind von Umwelteinflüssen abhängig, ihre Anmutung und Farbigkeit können sich verändern und ausbleichen. Für diesen unabänderlichen Veränderungsprozess übernimmt art in print keine Gewährleistung.

3. Ansonsten beträgt die gesetzliche Gewährleistungsfrist 2 Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware. Im Gewährleistungsfall steht dem Besteller zunächst ein Anspruch auf Nacherfüllung bzw. Nachbesserung zu. Ist art in print die Nacherfüllung bzw. Nachbesserung unmöglich oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die art in print zu vertreten hat, oder schlägt sie aus sonstigen Gründen fehl bzw. ist diese nicht zumutbar, so besteht die Berechtigung des Bestellers, entweder vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) zu verlangen.

4. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, auf unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege oder Lagerung zurückzuführen sind. Im Übrigen verweisen wir auf § 4.

5. Sofern es sich bei den von art in print offerierten Kunstwerken um Editionen handelt, sind Abweichungen in Farbe und Größe von der Darstellung im Internet möglich. Gewährleistungsansprüche wegen dieser Abweichungen sind ausgeschlossen.

6. Drucke, Kaschierungen und Rahmen dürfen weder ganz noch in Teilen direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden, nicht unmittelbar über Heizungen gehängt werden und nicht einer das Niveau normaler Wohnräume übersteigenden Luftfeuchtigkeit ausgesetzt werden. Drucke, Kaschierungen und Rahmen sind demnach für den Außenraum, Kellerräume, Bäder und Küchen nicht geeignet. Kaschierungen mit UV-Schutzfolie oder Acrylglas und Holzrahmen sind sehr kratz- und fleckempfindlich und dürfen daher nur mit Handschuhen oder einem vergleichbaren Schutz angefasst werden.

§ 11 Keine Einräumung von Rechten, Ausstellungen

Mit dem Kauf eines Kunstwerkes erwerben Sie nur das dingliche Eigentum an dem Kunstwerk. Es werden keinerlei Nutzungsrechte eingeräumt. Jegliche Reproduktion (Vervielfältigung), Verbreitung, Vermietung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige analoge oder digitale Verwertung sind nicht gestattet.

Die öffentliche Ausstellung von erworbenen Kunstwerken bedarf im Einzelfall der Zustimmung des/der betroffenen KünstlerIn.

§ 12 Anwendbares Recht

Es gilt EU (österr.) Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Wien, Juni 2018